Schwammbornfräse BEF 201

Einsatzmöglichkeiten

BEF 201
Aufrauen von Beton, Spalten- u.Stallbetonböden, Rillieren von Betonflächen, Abfräsen von Beschichtungen und Markierungen
Entfernen von Teppich- u.Fliesenkleber

Preise

BEF 201

Beton- und Estrichfräse für kleinere bis mittlere Einsatzflächen. Der niedere Schwerpunkt gewährt eine große Laufruhe und sorgt für schnelle, gleichmäßige Fräsergebnisse. Eine dreifache Rotorlagerung und gehärtete Lamellenlager machen sie besonders zuverlässig.

Besondere Merkmale
 

  • Ergonomisch geformter und höhenverstellbarer Führungsbügel
     

  • Stufenlose, arretierbare Frästiefeneinstellung
     

  • Dreifache Rotorlagerung
     

  • Staubdichte und wartungsfreie Rotorlager
     

  • Große Transporträder
     

  • Anschluss für Absaugeinheit
     

  • Motorüberlastschutz (Elektro-Version)


 

Technische Daten

Beschreibung Einheit Größe

Spannung

Volt

230/3x400/Benzin

Frequenz

Hz

50

Antriebsmotor

Watt

2200 (E-Version)/4000 (Benzin)

Arbeitsbreite

mm

200

Fräsabstand, Wand

mm

45

Fräsabstand, Wand mit Randfräse

mm

7

Rotordrehzahl

min-1

1735

Fräsleistung, Durchschnitt

m2//h

28-45

Frästiefe, max.

mm

2,5

Gewicht

kg

74/80

CE-Prüfung

 

ja